Termine

22. August 2020
6. Bürgerpicknick der FDP Dresdner Westen
Beginn: 15:00
Ende: 22. August 2020 - 18:00
Ort: Am Leutewitzer Park, 01157 Dresden, Deutschland
Beschreibung: Weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/events/331126304938878/
31. August 2020
Ortsverbandstreff FDP Dresden-Südost mit T. Herbst MdB
Beginn: 18:00
Ende: 31. August 2020 - 20:30
Ort: Vorwerk Nickern GmbH, Am Geberbach 1, 01239 Dresden, Deutschland
8. September 2020
Ortsverbandstreff FDP Dresdner Westen
Beginn: 19:00
Ende: 8. September 2020 - 21:30
Ort: Restaurant Hüftgold Dresden, Clara-Zetkin-Straße 15, 01159 Dresden, Deutschland
Beschreibung: Die Freien Demokraten im Dresdner Westen treffen sich regelmäßig in gemütlicher Runde, um über die aktuelle Tagespolitik zu diskutieren, Veranstaltungen des Ortsverbandes zu planen und sich mit Parteimitgliedern aus ganz Dresden zu vernetzen. Alle FDP-Mitglieder, Freunde und Interessenten des liberalen Gedankenaustauschs sind herzlich eingeladen.
Der Ortstreff findet immer zu den angegebenen Daten um 19 Uhr im Restaurant "Hüftgold" (Clara-Zetkin-Straße 15, 01159 Dresden) statt. Wir tagen im Separée, das auch eine Kinderecke hat. Bringen Sie Ihren Nachwuchs also gern mit.
Alle Termine

Aus den Sozialen Medien

FDP-Kreisverband Dresden

#Vereinigung Heute vor 30 Jahren vereinigte sich die FDP mit drei liberalen Gruppierungen aus der DDR - und bildete damit die erste gesamtdeutsche Partei nach dem Mauerfall.

Die Verhandlungen über den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes liefen noch, da erklärte der FDP-Vorsitzende Otto Graf Lambsdorff auf dem Vereinigungsparteitag der Freien Demokraten in Hannover: "Heute ist ein historischer Tag für die Liberalen und für Deutschland. Wir können stolz sein auf unsere deutschlandpolitische Vorreiterrolle." Der damalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher unterstrich: "Heute erfüllt sich die Hoffnung, mit der die Liberalen überall in Deutschland nach der Nacht des Faschismus angetreten sind, um die Flamme der #Freiheit neu zu entzünden."
... See MoreSee Less

2 days ago  ·  

View on Facebook

So griffig der FDP-Slogan »Leistung muss sich wieder lohnen« einst war – er reicht heute nicht mehr aus. Leistung braucht mehr als nur Lohn. Sie braucht Ansporn, Unterstützung und gesellschaftliche Anerkennung. Sie braucht Ermöglichung“, meint Riesas FDP-Chef Sven Borner in unserem aktuellen Blog. #LiberaleGedanken

fdp-dresden.de/2020/08/10/staatsbuerger-oder-buergerstaat/
... See MoreSee Less

3 days ago  ·  

View on Facebook

FDP-Fraktion im Dresdner Stadtrat

This message is only visible to admins.

PPCA Error: Due to Facebook API changes on September 4, 2020, it will no longer be possible to display a feed from a Facebook Page you are not an admin of. The Facebook feed below is not using a valid Access Token for this Facebook page and so will stop updating after this date.

Weil der ehemalige Dresdner Oberbürgermeister Wilhelm Külz ein Jahr lang Verwaltungsdienst in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika leistete, soll er, geht es nach Bündnis 90 / Die Grünen im Stadtrat Dresden, heute ein Rassist sein und der Külz-Ring um das Dresdner Rathaus müsse deshalb umbenannt werden. Selbst mit viel Phantasie ist das Ansinnen der Grünen nicht zu verstehen und die Charakterisierung reichlich bizarr.

Wilhelm Külz, geboren wenige Jahre nach der Gründung des Kaiserreiches 1871, stammte aus einer kleinbürgerlichen Familie, die gottestreu und monarchisch eingestellt war. Für ihn und die Familie, deren Herz für Gott, Kaiser und Vaterland schlug, waren Altar und Thron die natürlichen Säulen des Deutschen Reiches. Geprägt durch dieses Umfeld begann er seine Karriere in der kommunalen Verwaltung, wurde wenig später Bürgermeister, trat der Nationalliberalen Partei bei und ging 1907–1909 für über ein Jahr in den Kolonialdienst, um eine Selbstverwaltungsordnung in Deutsch-Südwestafrika
zu erarbeiten. So abenteuerlich sich seine Lebenserinnerungen aus heutiger Sicht vielleicht lesen mögen, ihm lag das Wohl und die positive Entwicklung
des Landes am Herzen.

Spätestens mit dem Entstehen der Weimarer Republik sah Wilhelm Külz ganz demokratisch keinen Unterschied der Klassen, Stände oder Geschlechter. In der Demokratie sollten die Freiheit des Geisteslebens, der Meinungsäußerung, der Religion und der Kunst garantiert sein, eine Einstellung, die in der Zeit 1918/19 noch keine Selbstverständlichkeit ist. Aus dem Jahr 1929 ist aus dem Reichstag der Ausspruch von Wilhelm Külz „Dieser Antisemitismus ist die größte Schmach des Jahrhunderts!“ überliefert. Und nach der Machtergreifung der NSDAP verweigerte er sich als Dresdner Oberbürgermeister im März 1933 der Forderung, die Hakenkreuzflagge auf dem Dresdner Rathaus zu hissen oder Marxisten und Sozialdemokraten den Zugang zum Rathaus und dem Stadtrat zu untersagen, weshalb er anschließend
von den neuen Machthabern beurlaubt und aus dem Amt entlassen wurde. Als Demokrat blieb er standhaft, anders als bspw. seine Kollegen im Reichstag, die dem Ermächtigungsgesetz zustimmten.

Das alles und vieles mehr spricht für eine integre Persönlichkeit, die Wilhelm Külz in seiner Zeit war, der seinen Dienst in der Kommunalpolitik gewissenhaft, pflichtgemäß, aber auch mit dem Anspruch auf Augenhöhe mit
den Einwohnern der Stadt zu sein, erfüllte.

hier der Link zum SZ-Artikel: www.saechsische.de/plus/dresden-kuelz-ring-soll-umbenannt-werden-5248029.html

Bild: Wilhelm Külz, 1908; Quelle: Wilhelm-Külz-Stiftung.
... See MoreSee Less

1 day ago  ·  

View on Facebook

Jungliberale Aktion Dresden

This message is only visible to admins.

PPCA Error: Due to Facebook API changes on September 4, 2020, it will no longer be possible to display a feed from a Facebook Page you are not an admin of. The Facebook feed below is not using a valid Access Token for this Facebook page and so will stop updating after this date.

Gestern hat Stefan Scharf mit uns die aktuelle Mitgliederumfrage der FDP Dresden ausgewertet. Auch wir können aus so einer Umfrage lernen und so besser auf und mit unseren Mitgliedern agieren. Eine Zusammenfassung findet ihr hier bit.ly/3eZGvCo. 😉💛 ... See MoreSee Less

3 weeks ago  ·  

View on Facebook

Habt ihr Lust eure Fahrradkilometer zu zählen? Dann tretet unserem gemeinsamen Team mit der FDP beim Stadtradeln Dresden bei. 🚴‍♀️🚴‍♂️Wusstet ihr schon, dass die Freien Demokraten beim diesjährigen #StadtradelnDD20 mit einem eigenen Team vertreten sind? Nach gut zwei Wochen konnten unsere bislang 54 RadlerInnen und Radler bereits knapp 8.000 km sammeln. Aber da geht noch mehr! Schließt euch einfach unserem Team an und helft mit, das Kilometerkonto der Freien Demokraten (FDP) zu füllen. Jeder Kilometer zählt!

🚲https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=425528
... See MoreSee Less

4 weeks ago  ·  

View on Facebook

Walter #Scheel wurde heute vor 101 Jahren geboren. Er war nicht nur FDP-Vorsitzender – er prägte unser Land als erster Entwicklungsminister, als Außenminister und Vizekanzler sowie als Bundespräsident. 💪 Walter Scheel war ein optimistischer Visionär und ein mutiger Gestalter, der sich mit voller Überzeugung für das Zusammenwachsen Europas einsetzte. Sein Engagement, seine Überzeugungen und sein politisches Wirken sind unvergessen. 💛💙❤️ ... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

View on Facebook