Horst: Bestandsnahe Sanierung des Scheune-Vorplatzes

Dresden (15.06.2015) Der Ortsbeirat Neustadt berät am heutigen Montagabend über den weiteren Umbau des Scheunevorplatzes in der Alaunstraße. Hier plant die Stadt eine Komplett-Sanierung sowie die Neuordnung der Grundstücksgrenzen. Der Umbau soll im Herbst beginnen. Verschiedene beteiligte Neustädter und Initiativen aus dem Stadtteil kritisieren den Beteiligungsverlauf und den Planungsentwurf im Ergebnis. Bereits im Sommer vergangenen Jahres hat die Neustädter FDP die „Verpostplatzung“ des Scheune-Vorplatzes thematisiert und mit zahlreichen Änderungsvorschlägen versucht, dieser entgegenzuwirken.

Im Vorfeld der Ortsbeiratssitzung erklärt dazu die Neustädter FDP-Ortsbeirätin Benita Horst: „Grundsätzlich begrüßen wir eine Sanierung des Scheune-Umfeldes. Wir wollen diese nicht verhindern oder stoppen. Aber bei den aktuellen Umbauplänen fehlt die Handschrift der Neustädter. Es fehlt eine Nutzungskonzeption. Es fehlt das Grün. Zahlreiche Vorschläge der beteiligten Initiativen wurden nicht oder kaum aufgegriffen, Kritik wurde abgebügelt. Wir fordern eine Sanierung im Bestand, die eine bauliche Verbesserung garantiert und zugleich den Charakter des Platzes weitestgehend erhält.“

Der entsprechende Ergänzungsantrag, der in der Sitzung des Ortsbeirates Dresden-Neustadt zur Abstimmung gemeinsam von FDP und DIE LINKE vorgelegt wird, liegt anbei.