FDP Blasewitz wählt neuen Vorstand

(Dresden/09.03.2017) Der FDP Ortsverband Blasewitz hat am 6. März 2017 im Schillergarten seinen Vorstand gewählt.
Neuer Vorsitzender wurde der 48-jährige Rechtsanwalt Carsten Biesok. Er ist Mitglied des Ortsbeirates Blasewitz. Zu seinen Stellvertretern wurden Katja Rülke (47) und Sven Künzel (23) gewählt. Den Vorstand komplettieren der bisherige Vorsitzende Steve Görnitz (29) als Schatzmeister und Juliette Schikore (27) sowie Dr. Johannes Etzrodt (31).

Nach seiner Wahl sagte Biesok: „Blasewitz und Striesen gehören zu den schönsten Stadteilen in Dresden. Aber wir müssen aufpassen, dass das so bleibt. Die FDP hat sich immer für einen lebendigen Schillerplatz eingesetzt. Daher müssen wir die Pläne der Stadtratsmehrheit stoppen, die Parkplätze an der Elbe abzuschaffen. Die Blasewitzer und Loschwitzer Straße müssen ebenso wie die Augsburger Straße dringend saniert werden.“ Zum geplanten Neubau an der Ecke Blasewitzer Straße / Fetscherschtraße brachte er noch einmal seine Ablehnung zum Ausdruck: „ Ein achtgeschossiges Gebäude fügt sich nicht in das Stadtbild ein. Es ist mir unverständlich, wie das Stadtplanungsamt diesen bewussten Bruch mit der Umgebungsbebauung ohne einen Bebauungsplan genehmigen kann.“