Carsten Biesok als Vorsitzender des FDP Ortsverbandes Blasewitz bestätigt

(Dresden, 20.04.2022) Die Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbandes Blasewitz hat den 53-jährigen Juristen Carsten Biesok als Vorsitzenden bestätigt. Biesok führt den mitgliederstärksten Verband Dresdens seit 5 Jahren und ist Mitglied im Stadtbezirksbeirat Blasewitz. Zu seinen Stellvertretern wurden der Mechatroniker Sven Künzel (28) und Laura Steinbach (22) gewählt. Dem Vorstand gehören weiter Tim-Ole Radach als Schatzmeister sowie Martin Walther, Sebastian Mitte, David Gaumert und Philipp Zange als Beisitzer an.

Als einen Arbeitsschwerpunkt des Ortsverbandes nannte Biesok die Verkehrspolitik: „Die Blasewitzer und Loschwitzer Straße sind in einem baulich miserablen Zustand. Die Stadt hat seit Jahren eine Planung für den Straßenzug, ist aber nicht in der Lage, diese umzusetzen.“

Ergänzt werden soll die Sanierung durch eine Fahrradstraße. „Die Fiedlerstraße sollte zwischen dem Königsheimplatz und der Trinitatiskirche zu einer Fahrradstraße ausgestaltet werden. So können auf der parallellaufenden Blasewitzer Straße Straßenbahn und Auto sich den knappen Verkehrsraum teilen und die Radfahrer haben einen sicheren Fahrweg“, so Biesok.

Über eine Initiative im Stadtbezirksbeirat setzt sich der Ortsverband zudem für eine schnellere Sanierung der Fußwege in Blasewitz und Striesen ein.