5. Bürgerpicknick der FDP Dresdner Westen am 17. August 2019 auf dem Conertplatz

Die FDP im Dresdner Westen lädt zum inzwischen fünften Mal zum Bürgerpicknick ein. Immer im Spätsommer breitet der Ortsverband der FDP im Dresdner Westen in einem ausgewählten Stadtpark Picknickdecken aus und lädt bei kleinen Snacks und Getränken zum gemütlichen Zusammensein und persönlichen Austausch mit liberalen Lokalpolitikerinnen und -politikern. „Das Bürgerpicknick ist inzwischen zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden. Wir Freien …

FDP fordert zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes ein Demokraten-Denkmal in der Dresdner Innenstadt

Am Donnerstag, den 23. Mai, jährt sich die Verkündung des Grundgesetzes zum 70. Mal. Dieses historische Jubiläum steht stellvertretend für eine ganze Reihe anderer Ereignisse aus der deutschen Demokratiegeschichte, derer wir uns in 2019 erinnern: 170 Jahre Dresdner Maiaufstand, 100 Jahre Verfassung von Weimar, 30 Jahre Friedliche Revolution. Aus Anlass dieses Jubiläums fordern die Dresdner Liberalen eine erinnerungskulturelle Zeichensetzung zur …

5G first, Bedenken second – Dresden soll Modellregion für schnelles Internet werden

Die Sächsische Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 15. Mai 2019 von „Bedenken“ der Dresdner Grünen, namentlich von Stadträtin Kerstin Harzendorf, gegen den Ausbau des 5G-Netzes in Dresden. Diese werden damit begründet, dass Wissenschaft und Forschung keine hundertprozentig sichere Aussage zu gesundheitsrelevanten Auswirkungen von Funkwellen treffen könne.  Dazu erklärt Holger Hase, Spitzenkandidat der FDP Dresden im Wahlkreis 9 (Plauen, Südvorstadt): …

Brücken bauen: Blaues Wunder zügig sanieren, neue Brücken nachhaltig planen

Die CDU Dresden wartet pünktlich zum Stadtratswahlkampf 2019 mit einem neuen Vorschlag zur Lösung eines altes Problem für den Osten Dresdens auf: Wie gehen wir mit der begrenzten Lebensdauer des Blauen Wunders um? Dazu erklärt Christoph Blödner, Spitzenkandidat der FDP Dresden im Wahlkreis 7 (Loschwitz, Leuben): „Das Wahlkampfmanöver ist zwar durchschaubar, trotzdem ist die berühmte Brücke zwischen Körner- und Schillerplatz unbestritten ein …

Kauf der DREWAG-Anteile würde Bürger belasten

Zu Forderungen der „Linken“, die Stadt solle den 10 %-igen Anteil der Thüga an der DREWAG zurückkaufen, nimmt der stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP Dresden und Spitzenkandidat im Wahlkreis 5 Carsten Biesok wie folgt Stellung: „Die Minderheitsbeteiligung eines privaten Energieunternehmens hat in den vergangenen Jahren ganz wesentlich zu dem Erfolgsmodell der DREWAG beigetragen. Ein kommunaler Energieversorger muss für kostengünstig die Versorgungssicherheit für …

Mehr Tempo bei Verkehrsprojekten benötigt – der Wahlkampf deckt die aktuellen Schwächen auf.

Neuer Amtsleiter im Straßen- und Tiefbauamt muss grüne Scheinwelten aufbrechen. Zum 1. Mai wechselt Prof. Köttnitz als Amtsleiter vom Straßen- und Tiefbauamt ins Schulverwaltungsamt, Dr. Franke übernimmt das Straßen- und Tiefbauamt.  Die Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Stadtrat haben am 30.4.2019 in einem Interview der DNN formuliert, dass die Stadt mit der aktuellen Verkehrspolitik (unter anderem der FDP) im Stadtrat ins …

FDP Dresden: Grundstücksmarktbericht zeigt – Dresden braucht mehr Bauland

Am heutigen Freitag (26. April 2019) hat die Landeshauptstadt Dresden den aktuellen Grundstücksmarktbericht veröffentlicht. In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es: „Die Nachfrage nach Bauland für den Geschosswohnungsbau ist bei geringem Flächenangebot weiterhin hoch. Das hat zu einer deutlichen Preisdynamik und Aufweichung von Lagekategorien geführt; die Bodenrichtwerte wurden um durchschnittlich 50 Prozent angehoben.“ Dazu erklärt Benita Horst, Wirtschaftsingenieurin im Bauwesen: …

Neuer Ortsvorstand der Freien Demokraten im Dresdner Westen

Bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbandes Dresdner Westen im Löbtauer Restaurant „Conerts“ bestätigten die Freien Demokraten am 16. April 2019 ihre Ortsvorsitzende Viola Martin-Mönnich zum nunmehr zweiten Mal im Amt.

Städtische Wohnungsgesellschaft muss auf den Prüfstand.

Bauland für Dresdnerinnen und Dresdner und nicht für die WiD! Am 11. April debattierte der Dresdner Stadtrat erneut über das Thema Wohnen. In einer aktuellen Stunde ging es in Top 3 um „Bezahlbare Miete statt fetter Profite! Mietpreisbremse für Dresden in Kraft setzen!“ . Dresden liegt bei den Mietpreisen unter dem Durchschnitt deutscher Großstädte. Wohnen ist damit in Dresden nach wie vor …

St. Petersburger Straße: Mehr als nur blumige Ideen !

Am heutigen Dienstag 9. April hat die Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen auf einem kleinen Teilstück des Grünstreifens zwischen den Fahrspuren der St. Petersburger Straße Blumensamen gesät. Es sollen Blumenwiesen entstehen, die im Rahmen des Pilotprojekts „Langschnittwiesen“ angelegt werden. Dazu erklärt Robert Malorny, Stadtratskandidat im Wahlkreis Altstadt und Ortsvorsitzender der FDP Altstadt: „Die FDP Dresden hat seit vielen Jahren Vorschläge entwickelt, um …