Während die Einen um den Arbeitsplatz bangen, legt Verdi die Stadt lahm

(Dresden, 29.09.2020) Seit heute Morgen legt ein Warnstreik der Verdi auch die Dresdner Verkehrsbetriebe lahm. Viele Busse und Bahnen fallen aus, die Kunden der DVB haben das Nachsehen. Morgen wollen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Kitas dem Warnstreik anschließen. Dazu erklärt Holger Hase, Vorsitzender der FDP Dresden: „Mir fehlt jedes Verständnis für die Streiks und Gehaltsforderungen in …

Einstimmige Zustimmung zu «Demokratie braucht Rückgrat» am 25. Oktober 2020

(Dresden, 15.09.2020) Die FDP Dresden wird zusammen mit der Dresdner CDU und der Sächsischen Bibliotheksgesellschaft am 25. Oktober wieder eine Versammlung unter dem Motto „Demokratie braucht Rückgrat“ ausrichten. Der Kreisvorstand hat gestern einstimmig den Weg dafür frei gemacht. „Demokratie braucht Rückgrat wird deutlich machen, dass Rassismus, Ausgrenzung und Hass in Dresdens Mitte keinen Platz haben. Pegida ist längst ein Fall …

6. Liberales Bürgerpicknick der FDP Dresdner Westen am 22. August 2020 im Leutewitzer Park

Die Freien Demokraten im Dresdner Westen laden zu ihrem alljährlichen Liberalen Bürgerpicknick ein. Der Ortsverband der FDP im Dresdner Westen breitet bereits zum sechsten Mal die Picknickdecken aus und bietet Snacks und Getränke an, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Das Liberale Bürgerpicknick ist immer eine gute Möglichkeit für die Lokalpolitikerinnen und -politiker bei sommerlicher Atmosphäre …

Staatsbürger oder Bürgerstaat? – Ein Beitrag von Sven Borner

Als die AfD bei den letzten drei Wahlen in Sachsen regional Ergebnisse nahe der 50 Prozent-Marke erzielte, schwärmten davon aufgeschreckt viele Journalisten aus, um vor Ort nach den Ursachen zu forschen. So auch der Reporter der Neuen Züricher Zeitung Benedict Neff, der sich an den östlichsten Rand des Freistaats in die an der deutsch-polnischen Grenze gelegene Gemeinde Neißeaue begab. …

Rückblick: Stadtradeln der FDP Dresden 2020

Erstmals waren FDP Dresden & Jungliberale Aktion Dresden in diesem Jahr als Team bei der bundesweit stattfinden Aktion „Stadtradeln“ dabei, um gemeinsam möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Über 11.000 Kilometer kamen dabei für das Team Freie Demokraten (FDP) zusammen, “erradelt” von 54 teilnehmenden Liberalen aus verschiedenen Dresdner FDP-Ortsverbänden, Vertretern des Kreis- und Landesvorstands und Unterstützern von Pirna bis Bautzen.  …

Gemeinsames Stadtradeln der Dresdner Liberalen am Samstag, den 18. Juli 2020

(Dresden, 15.07.2020) Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ veranstaltet die FDP Dresden gemeinsam mit dem Jugendverband Jungliberale Aktion Dresden (JuliA) am Sonnabend, den 18. Juli 2020 eine gemeinsame Fahrradtour in die Dresdner Heide. Das „Stadtradeln“ ist eine überparteiliche, zivilgesellschaftliche Aktion, an der selbstorganisierte Teams – insbesondere aus Parteien und Vereinen, aber auch Freundeskreise und Unternehmen – gemeinsam möglichst viele Kilometer mit …

FDP Dresden: Auswertung der Mitgliederumfrage vom Juni 2020

(Dresden, 15.07.2020) Der FDP-Kreisverband Dresden führt seit 2014 regelmäßig interne Mitgliederbefragungen zu aktuellen politischen Themen und in Vor- wie Nachbereitung von Wahlen durch. Vom 31. Mai bis 14. Juni 2020 fand die nunmehr sechste Mitgliederbefragung statt. Themenschwerpunkte waren die Corona-Pandemie, die aktuelle politische Lage in Deutschland und der Freien Demokraten sowie die Bewertung der Ereignisse von Thüringen. Von den 419 …

Blasewitzer FDP-Stadtbezirksbeirat will Corona-Steinschlangen retten

(Dresden, 18. Juni 2020) Seit Beginn der Corona-Epidemie sind in ganz Deutschland bunte „Steinschlangen“ an den Wegrändern entstanden – so auch im Dresdner Waldpark in Blasewitz. Im Zuge der anstehenden Grünpflegearbeiten ab 01.07.2020 sollen die Steine nun, laut Hinweisschild im Waldpark, “beräumt und entsorgt werden”. Die FDP möchte dies nach Möglichkeit verhindern und die kleinen Kunstwerke dauerhaft bewahren. Der Blasewitzer …

Der „vergessene“ Volksaufstand – Ein Beitrag zum 17. Juni von Holger Hase

Die Erinnerung an Freiheitsbewegungen hat es Deutschland nicht leicht, was sicherlich damit zusammenhängt, dass die meisten dieser Selbstbefreiungsversuche gescheitert sind oder in der Rückschau als ambivalentes historisches Ereignisse gedeutet werden. Ein Fallbeispiel dafür ist der Umgang mit dem 17. Juni, dem Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR 1953. Damals machten sich auch hier bei uns in Dresden Tausende auf den Weg, …