Mitgliederservice

Satzungen und Ordnungen

In ihren Satzungsdokumenten regelt die FDP ihre Spielregeln für die innerparteiliche Arbeitsweise. Diese beinhalten unter anderem den Aufbau und die Struktur der Partei, Wahlverfahren und Finanzfragen sowie die Rechte und Pflichten jedes einzelnen Mitglieds. Die Datenschutz-Richtlinie verpflichtet alle, die in der FDP mit personenbezogenen Daten umgehen, zu besonderer Sorgfalt.

Satzung und Ordnungen des FDP-Kreisverbands Dresden (Stand: November 2017)

Satzung und Ordnungen des FDP-Landesverbands Sachsen (Stand: November 2018)

Satzung und Ordnungen des FDP-Bundesverbands (Stand: Oktober 2019)

Richtlinie für den Umgang mit personenbezogenen Daten in der Freien Demokratischen Partei (Stand: Mai 2019)

Beitragsinformationen

Mitgliedsbeiträge sind das wesentliche Fundament der Parteienfinanzierung. Um die Öffentlichkeitsarbeit der Partei, ihre Kampagnen im Wahlkampf, aber auch Diskussionsveranstaltungen sowie Workshops für unsere Mitglieder bestreiten zu können, sind wir auf den zuverlässigen Zahlungseingang von Mitgliedsbeiträgen angewiesen.

Der Mitgliedsbeitrag richtet sich nach Ihren finanziellen Möglichkeiten. Wer mehr verdient, zahlt also mehr. Als Richtwert für die Selbsteinschätzung gelten nach der Satzung 0,5 % Ihres monatlichen Bruttoeinkommens. Zur Orientierung sieht die Finanz- und Beitragsordnung der Bundespartei folgende Einkommens- und Beitragsstaffel vor:

Bruttoeinkünfte monatlich Mindestbeitrag monatlich
A bis 2.400 EURO 10,00 EURO
B 2.401 bis 3.600 EURO 12,00 EURO
C 3.601 bis 4.800 EURO 18,00 EURO
D über 4.800 EURO 24.00 EURO

Selbstverständlich können Sie auch einen höheren Mitgliedsbeitrag wählen. Für Schüler, Studierende, Auszubildende, Erwerbslose und Rentner besteht indes die Möglichkeit, im Antragsformular einen reduzierten Mitgliedsbeitrag zu beantragen. Die Entscheidung darüber liegt allerdings bei der beitragserhebenden Gliederung, im Falle der FDP Dresden beim Kreisvorstand.

Zahlungsmodalitäten

Mitgliedsbeiträge sind periodisch unaufgefordert im Voraus zu leisten. Entrichten Sie Ihren Mitgliedsbeitrag per SEPA-Überweisung unter Angabe des Zahlungszeitraums bitte auf folgendes Konto:

FDP-Kreisverband Dresden
IBAN: DE10 8505 0300 3120 2374 33
BIC: OSDDDE81XXX
(Ostsächsische Sparkasse Dresden)

Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit der Einzugsermächtigung zur Verfügung. Laden Sie hierzu einfach das SEPA-Lastschriftmandat herunter und senden Sie es ausgefüllt und unterschrieben per Post an die Anschrift:

FDP-Kreisverband Dresden
Radeberger Straße 51
01099 Dresden

oder per Fax an die Rufnummer:
0351 665 765-26

Steuerliche Informationen

Mitgliedsbeiträge und Spenden an eine Partei werden als Zuwendungen zusammengefasst und können steuerlich geltend gemacht werden. Pro Person sind bis zu 3.300 Euro abzugsfähig: Für die ersten 1.650 Euro bekommen Sie die Hälfte als Steuererstattung zurück, der Rest ist als weitere Sonderausgabe zusätzlich absetzbar. Ein Spendenbeleg geht Ihnen zu Beginn eines jeden Folgejahres automatisch von der Bundespartei zu.